Blog2020-10-26T15:52:00+01:00

Das Herzstück eines funktionierenden Aufzugnotrufs: Die Notrufzentrale

03.03.2021|

Sie sind 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr erreichbar. Klingelt das Telefon bei der Notruf- und Serviceleitstelle, weiß der Mitarbeiter nie, was ihn erwartet: Ist es eine verzweifelte Person, die im Aufzug feststeckt und Panik bekommt?

Sonderfall: Benötigen Aufzüge mit niedriger Förderhöhe ein Zwei-Wege-Kommunikationssystem?

15.01.2021|

Die neuen Vorschriften für den Aufzugnotruf gelten für alle personenbefördernden Aufzüge. Klingt soweit eindeutig. Bei genauerem Betrachten und bei Spezialfällen gibt es jedoch keine aussagekräftigen Formulierungen. Warum es für Aufzüge mit einer Beförderungshöhe von maximal drei Metern keine klaren Vorgaben gibt und was die UNS GmbH in diesem Fall empfiehlt, lesen Sie hier.

DEKRA: Diese Mindeststandards gelten für den Aufzugnotruf

09.12.2020|

In wenigen Wochen tritt eine neue Betriebssicherheitsverordnung für Aufzüge in Kraft. Doch noch immer gibt es einige Unklarheiten und Streitpunkte. Was ist im Bereich Aufzugnotruf technisch möglich, was wird bald verpflichtend und was ist sinnvoll, aber freiwillig? Dirk Blettermann, der Leiter des Fachbereichs Aufzüge und Fahrtreppen bei der Dekra, spricht Klartext im Interview mit der UNS GmbH.

Die Zukunft der Aufzugsbranche ist digital

09.12.2020|

Die Digitalisierung schreitet in großen Schritten voran und macht auch vor den Aufzugstüren keinen Halt. Welche Rolle das „Internet of Things“ hier spielt und wo es hinsichtlich Barrierefreiheit im Aufzug noch Handlungsbedarf gibt, darüber hat die UNS GmbH mit Alexander Wüllner von der Hundt Consult GmbH gesprochen.

Nach oben